Die Globalisierung eines mittelständischen Unternehmens

Neue Brand Stores in China, Verkaufsniederlassungen in Amerika, globaler Verkauf aller Produkte über eine zentrale eCommerce Plattform, Aufbau einer Internet Fan Community. Das Business der Victorinox, dem Schweizer Hersteller des berühmten Taschenmessers, wird global. Und mit ihm die Informatik.

Wie in vielen mittelständischen Unternehmen war die Victorinox organisatorisch noch lange auf ihren Stammsitz im Herzen der Schweiz fokussiert, als parallel der Absatz ihrer Produkte in allen Weltregionen bereits auf Hochtouren lief. Die Eröffnung neuer Verkaufsstützpunkte im Ausland und die Logistik der Lieferkanäle erforderten mit der Zeit jedoch eine Globalisierung des Unternehmens, und in diesem Zusammenhang ebenfalls eine Globalisierung der IT-Services.

Die USU Consulting erhielt 2010, inmitten dieser spannenden Phase, den Auftrag, die IT-Organisation in diese globale Zukunft zu begleiten. Auf der Basis der langjährig erprobten Methoden der USU Consulting entwickelte man nacheinander eine IT-Service Strategie, eine Service Landkarte, ein erstes Service Level Agreement mit der Abnehmerorganisation, eine globale IT-Architektur und globale Standards. Neben diesen fachlichen Grundlagen wurde und wird die IT-Organisation weiter in eine Service Organisation geführt, die die Geschäfts- prozesse und die Business Organisation der Victorinox in ihren Mittelpunkt stellt. USU Consulting unterstützte interne Assessments, Überprüfungen der Outsourcing Partner und die Neubesetzung von strategisch wichtigen internen IT-Stellen. Schliesslich werden begleitend die wichtigsten IT-Prozesse durch entsprechende Werkzeuge automatisiert und damit effizienter und sicherer. Die globale IT-Organisation der Victorinox ist vielleicht noch nicht am Ziel, aber auf dem richtigen Weg, um die berühmte Qualität Schweizer Produkte mit in die Welt zu tragen.

Wichtig für die Unterstützung dieser Organisationsentwicklung war uns ein Partner, der zwar aus der IT-Welt kommt, aber nicht die Technologie, sondern unsere Kunden und Dienstleistungen in das Zentrum seiner Überlegungen stellt. Mit der früheren get IT Services und heutigen USU Consulting haben wir genau diese Unterstützung erhalten.

Peter Detterbeck,
Head IT Program and Operation