20. Sep. 2018

Thyssengas steuert IT-Service-Kette mit USU Software Valuemation

Für den Aufbau eines strukturierten Service-Portfolios nutzt die Thyssengas GmbH künftig die Software-Suite Valuemation. Der Fernleitungsnetzbetreiber mit Hauptsitz in Dortmund hat sich aufgrund der Funktionsvielfalt und Integrationsfähigkeit für die modular aufgebaute Produktlinie entschieden. Dazu kam die langjährige USU-Expertise im Kompetenzfeld IT- Servicemanagement.

Ziel von Thyssengas ist es, insbesondere die IT-gestützten Prozesse als Service-Portfolio transparent darzustellen, um allen beteiligten Parteien vollen Überblick über die Zusammenhänge zwischen Business-Prozess und IT-Service aufzuzeigen und ein umfängliches Change Management darzustellen. Im nächsten Schritt wird, darauf aufbauend, ein durchgängiges Service Continuity umgesetzt.

Zurück