04. Sep. 2018

USU mit Customer-First-Lösungen in USA erfolgreich

Die internationale Vermarktung des USU-Portfolios rund um die aktive Wissensdatenbank Knowledge Center nimmt Fahrt auf. Innerhalb weniger Monate konnte Knowledge Center bei mehreren renommierten Kunden in den USA platziert werden. Parallel zum Auf- und Ausbau des Vertriebsteams, das auch die vorhandene räumliche und technische Infrastruktur der Schwestergesellschaft Aspera Inc. in Boston nutzt, wurden die ersten Projekte bereits erfolgreich abgeschlossen. Auf wichtigen Branchenveranstaltungen wie der ICMI Contact Center Expo oder der Customer Center Week (CCW) stießen die neuen Customer-First-Lösungen des USU-Geschäftsbereichs unymira ebenfalls auf großes Interesse.

„Nachdem unsere Produkte für den digitalen Kundenservice im deutschsprachigen Raum breit etabliert sind, hatten wir uns als weiterer USU-Geschäftsbereich Anfang des Jahres entschieden, den Markteintritt in den USA zu wagen. Und der Erfolg gibt uns Recht, konnten wir doch innerhalb kürzester Zeit Kunden wie den Handelskonzern Colony Brands, den Sportartikelhersteller Columbia Sportswear oder den Hersteller von Home-Fitness-Geräten, Nautilus, gewinnen“, so Sven Kolb, Geschäftsführer der USU GmbH.

Die aktive Wissensdatenbank Knowledge Center verknüpft mit zahlreichen Assistenz­-Systemen und integrierten Workflows sämtliche Kommunikationskanäle in einer zentralen Arbeits- und Prozess-Plattform.   Self-Service und Chatbots sind weitere innovative Themen, um Kunden-zentrierte Organisationen ganzheitlich, qualitätsgesichert und automatisiert zu unterstützen. Damit können Customer Experience und entscheidende Kennzahlen (KPI’s) wie Erstlösungsrate und Call Handling Time im Customer Service deutlich verbessert werden. 

Zurück